27.10.2007

Halloween nähert sich
Diese Woche habe ich die Kommentare von einigen Lehrern erhalten: Französisch A/ Deutsch A/ Geschichte B/ Englisch B/ Mathe B.
Ich habe erfahren, dass ich im Winter auch Skifahren kann (jetzt muss ich nur nuch Skizeug zusammenkriegen).Das werde ichanstadt des Indortracks machen (auch wenn es bestimmt lustig gewesen wäre durch die Gänge der Schule zu laufen).
Am Freitag haben alle Austauschschüler und noch ein paar Andere Kürbise geschitzt. Das macht man zwar in Deutschland auch aber nicht in dem Außmaß: Es gibt spezielle Messer zum schnitzen und einen Schaber um die Kerne zu entfernen (natürlich alles aus Plastik versteht sich). Danach sind wir zu der sogenannten „Liberty Ridge Farm“ (eine Farm die sich unter anderem auf Halloween-Events spezialisiert hat). Als es dunkel war sind wir in das „Hounted Cornmaze“ (gejagtes Maislabyrint). Maislabyrinte kannte ich schon aber nicht in dem Stil. Zuerst habe ich gedacht es sei lächerlich durch einen Haufen Grünzeug zu laufen und bemalten Leuten zu begegnen aber es war wirklich erschreckend wenn die besagten Leute plötzlich zwischen den Maisstauden herauspringen und du sie vorher nicht bemerkt hast. Um dich herum hörst du eine Vielzahl von Schreien, es regnet und die Kälte kriecht dir langsam unter die Haut. An manchen Stellen sind auch zum Teil richtig grausame Skulpturen aufgestellt (ja ja, das ist Amerika ). Plötzlich springt einer mir einer röhrenden Kettensäge aus dem Gebüsch (keine echte; hoffe ich jedenfalls) und jagt uns damit um die nächste Biegung.
Heute am Samstag ist das letzte Rennen der Saison und seit drei Tagen schmerzen meine Beine an 5 verschiedenen Stellen. Das sind keine guten Aussichten wenn mann bedenkt, dass ich heute 19.30 brechen muss oder, laut Coach, nach Hause laufen darf.  

27.10.07 17:19

Werbung


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(29.10.07 21:38)
Hi Maxi, Deine Kommentare sind echt köstlich, ich denke so viel Sport hast Du in Deinem früheren Leben wohl nicht betrieben wie jetzt, da wirst Du uns alle in die Tasche stecken, Es freut mich, dass Du Dich in der "neuen Welt" wohl fühlst, und die paar Momente wo irgendwelche Pauker kein Verständnis für "Nichtamerkaner" aufbringen, solltest Du nicht zu lange abspeichern. Mach weiter so und bin gespannt auf Deine folgenden Berichte und noch mehr auf Deine Erzählungen wenn Du wieder zurückkommst.
Alles Gute weiter und pass gut auf Dich auf! Vor allem genug Wasser tringen


corinna (29.10.07 21:43)
Ergänzung von eben, ich habe zu schnell auf los gedrückt. ich bin des bloggens noch nicht so mächtig! :-( ich versuchs noch mal
der Gruß kommt von Corinna


Hanni Kisling (2.11.07 17:15)
Lieber Max!
Das Deutsche Schulsystem könnte aus Deinen Berichten sicher 'ne ganze Menge lernen. Du solltest Dir überlegen, dass Du - wenn nicht sogar schon geschehen - diese Blog-Adresse an Deine Deutsche Schule weitergibst. Es sollte Pflichtlektüre für die Lehrer und vor allem den Direktor werden. Die positive Stimulation, die aus Deinen Berichten herauszulesen ist, könnte unserem Schulsystem auch nicht schaden. "Und Du hättest dann einen nahtlosen Übergang Deiner sportlichen Dauerleistungssteigerung auch hier in Germany"" Liebe Grüße Hanni

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung